Kümmernitz l Eine marode Sitzgruppe am Königsfließ erhält gegenwärtig eine handwerkliche Auffrischung. Der wenig einladende Anblick war den Anwohnern schon seit längerer Zeit ein Dorn im Auge. Zu diesen gehört auch der 20-jährige gelernte Tischler Fabian Lucke. „Ich habe mich deshalb im Gespräch mit Ortsbürgermeister Hans-Günther Rose bereit erklärt, in eigener Initiative kostenlose Reparaturen an der Sitzgruppe vorzunehmen, wenn ich das dafür benötigte Material zur Verfügung gestellt bekomme“, erzählt der junge Mann aus Kümmernitz.

Hans-Günther Rose gab diese Bitte an die Stadtverwaltung in Havelberg weiter. Wenig später wurden Dachlatten zu der Sitzgruppe gefahren, und Fabian Lucke konnte mit der Arbeit beginnen. „Eine neue Überdachung war dort sehr dringlich“, sagt er. Denn die meisten Bretter zeigten sich bereits in verfaultem oder angefaulten Zustand, was bereits auch die darunter befindlichen Sparren arg in Mitleidenschaft gezogen hatte. „Ich musste mir schon was einfallen lassen, um die neuen Dachlatten gut aufbringen zu können.“

Auch Bänke hätten Ausbesserung nötig

Gegenwärtig geht die Arbeit allerdings nur langsam voran. Denn wenn der 20-Jährige von der Arbeit kommt, ist es bereits dunkel. „Und an den Wochenenden gibt es für mich auch noch anderes zu tun. Aber jetzt im Winter machen hier ohnehin keine Spaziergänger eine Rastpause“, weiß der Kümmernitzer, dass die Arbeiten nicht ganz so dringlich sind. Wenn er die Überdachung fertig hat, würde sich Fabian Lucke freuen, wenn er dann vielleicht auch noch die Sitzbänke ausbessern könnte, um die Optik weiter aufzubessern. „Ich mache das gerne, aber auch dafür müsste ich dann Material von der Stadt erhalten.“