Nitzow l  Die Ferienwohnungen auf dem "Havelhof" sind neu zertifiziert worden, eine davon mit drei Sternen und die anderen drei mit jeweils vier Sternen – ein wirklich hervorragendes Ergebnis für die Unterkünfte, wenn man bedenkt, dass fünf Sterne das maximal Mögliche sind.

Prüfung erfolgt alle drei Jahre

Steffi Albrecht, eine externe Prüferin des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), hat die Ferienwohnungen abgenommen. Die ersten beiden, die sich im Wohnhaus von Rita Spanner befinden, bereits im Frühjahr dieses Jahres. Dabei handelte es sich um eine Nachzertifizierung, die in regelmäßigen Abständen von drei Jahren immer neu erfolgen muss.

Einweihung durch Musikstudenten

In diesem Jahr sind nun zwei weitere, nagelneue Ferienwohnungen hinzu gekommen: In einen ehemaligen Kuhstall auf dem Vierseitenhof ist von 2017 an praktisch ein ganzes Wohnhaus hineingebaut worden. Dabei handelt es sich um zwei Zweiraum-Ferienwohnungen für jeweils zwei Personen mit Bad und integrierter Küche. „Sie in dem alten Stall zu schaffen, war schon eine sehr aufwendige Angelegenheit“, berichtet Rita Spanner und ist dankbar für die Fördermittel, die von Leader dafür zur Verfügung gestellt worden sind. „Ohne Fördermittel wäre das Projekt nicht umzusetzen gewesen“, ist sie sich sicher. Zum 1. Juli dieses Jahres waren beide Wohnungen fertiggestellt – gerade rechtzeitig zur 3. Internationalen Kammermusik-Akademie in Nitzow. Rita Spanner konnte somit alle teilnehmenden Musikstudenten auf ihrem „Havelhof“ unterbringen. Aber auch an andere Interessenten sind die beiden neuen Ferienwohnungen schon vermietet worden.

"Gehobener Komfort"

Steffi Albrecht hat nun auch hier die Bewertung nach den Qualitätskriterien der DTV-Klassifizierung vorgenommen und den beiden Ferien-Unterkünften ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Sie zertifizierte jede der Wohnungen mit vier Sternen. „Die Ferienwohnung bietet eine höherwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort“ steht auf jeder der Zertifizierungsurkunden. Mit dieser Einschätzung lässt sich nun in ganz Deutschland bestens für den „Havelhof“ in Nitzow werben.

Vor 13 Jahren begonnen

Seit 2006 werden auf dem Grundstück der Familie Spanner in Nitzow Ferienwohnungen angeboten. „Wir als ehemalige Großstädter haben damals festgestellt, wie gut wir uns hier erholen können. Daraus entstand die Idee, Ferienwohnungen für andere Ruhesuchende und Naturliebhaber zu schaffen“, blickt Rita Spanner zurück.