Wulkau l  Anlässlich der 650-Jahr-Feier in Wulkau hatten sie auf die Schnelle ein Treckertreffen organisiert, wozu sich Oldtimerfreunde aus der Altmark, der Prignitz und dem Havelland eingefunden hatten. Nicht nur alte Schlepper waren beim Umzug und anschließend auf dem Festplatz bei der Technikschau zu sehen, sondern auch Zweiräder und Oldtimer.

Im Festumzug selbst sind die insgesamt zehn Treckerfreunde mit 15 Schleppern dabei gewesen, informierte David Meinschien. Der älteste Traktor der Wulkauer Technikfreaks ist ein Zettelmeyer Z 1 aus dem Baujahr 1939 – übrigens ein Scheunenfund.

Die jüngste Errungenschaft der Wulkauer besitzt Florian Schulz: Ein MTS 5 LC, welcher 1955 in der damaligen Sowjetunion produziert worden war. Natürlich im sozialistischen Rot. Florian Schulz hatte das Fahrzeug, was er 2010 von seinem Schwager bekommen hatte, nach und nach komplett wieder instandgesetzt. Bis nach Bayern war er gefahren, um Ersatzteile zu bekommen, berichtet er. Manche Teile musste er sich sogar aus der Ukraine schicken lassen, denn im dortigen Minsk war der 48-PS-Traktor damals gefertigt worden.

Bilder

Der Schlepper besitzt noch eine fünfstellige Rahmennummer, er dürfte demnach einer der ersten gefertigten gewesen sein. Wenn er gestartet wird, hört sich das Motorengeräusch für einen Trecker seltsam an: Doch ist es nicht der Motor sondern der Starter, welcher wie ein Moped klingt. Dieser wird über ein Seil angerissen und setzt dann erst den Motor in Gange. Der Starter benötigt übrigens noch ein Spezial-Benzingemisch von 1:15.