Schollene l „Guten Abend schön‘ Abend es weihnachtet schon“. Mit diesem Lied begann der musikalische Reigen vor wenigen Tagen in der Schollener Heimatscheune. Hierhin hatte der Heimatverein zum musikalischen Weihnachtsfest eingeladen.

Zunächst ließen sich alle den selbstgebackenen Kuchen schmecken. Dass die Gäste so gut versorgt waren, darum kümmerten sich Erika Gorges, Christel Gothan, Gudrun Bebenroth, Sylia Hodum, Doris Klink, Regina Ullrich, Jana Schäfer und Antje Bebenroth.

Und dann setzte sich Karl-Heinz Gorges ans Klavier. Er sang selbst und bat auch um das Mitsingen – dank eines schon seit vielen Jahren genutzten Liedheftchens waren alle Gäste textsicher. Auch Gedichte erklangen, so dass es eine schöne Einstimmung auf das Fest war.

Bilder

Schon im Frühling hatte der Heimatverein alle Sangesfreudigen zu geselligen Stunden ins Museum eingeladen. Da nun mit dem Weihnachtsmarkt und dem Singen die letzten Aktionen des Vereins 2018 abgeschlossen sind, können die Mitglieder zufrieden in die Winterpause gehen, die Heimatscheune ist auch geschlossen. Im Frühjahr wird dann auf der Jahreshauptversammlung neu geplant.