Klietz l Im Rahmen des EU-Projektes „Jugend stärken im Quartier“ (Justiq)  wurde vor kurzem die Weitsprunganlage am Fledermauspfad in Klietz für die Saison hergerichtet. Zudem wird der Bauhof noch die Beschilderung erneuern. Ferner halfen vor kurzem Jugendliche über dieses Projekt im Jugendklub beim Auswechseln defekter Fliesen. Diese Arbeiten verrichtete der Schönhauser Jan Darmann ehrenamtlich, wobei ihm sein Vater Helmut half. Das nächste Justiq-Vorhaben startet in Kürze in Neuermark-Lübars, wo man bei der Spielplatzsanierung helfen wird.

Bilder