Havelberg l Antje Reichel, die Leiterin des Havelberger Prignitz-Museums, hatte am Sonntagnachmittag allen Grund, froh gestimmt zu sein. Denn sie konnte gut 150 kleine und große Besucher, zu denen vor allem viele Familien zählten, zum Konzert der Kopinsky-Brothers begrüßen. Dieses richtete das Museum im Rahmen des 24. Altmärkischen Musikfestes aus.

Kurzfristig in den Kreuzgang verlegt

Die Kopinsky-Brothers, das sind Max Heckel und Aron Thalis, beide auch bekannt von der weithin bekannten Musikformation Nobody Knows. Eigentlich war ihr Auftritt am Sonntag auf dem Klosterhof am Dom vorgesehen, doch aufgrund der wechselhaften Wetterlage musste kurzfristig umgeplant werden und die beiden Musiker auf einer kleinen Bühne im östlichen Kreuzgang des Doms ihr ganz auf das Familienpublikum zugeschnittene Programm unter dem Motto „Lieder für kleine und für große Menschen“ geben. Was sie zu jeder Minute in einer sehr sympathischen Art, stimmungsvoll und außerdem auch recht humorvoll an das Kind, die Frau und den Mann brachten. Mit Kinderlieder-Klassikern, Kinderlieder-Neukreationen, halbernster Erwachsenen-Lyrik und ironischer Großmenschen-Musik.

Drei musikalische Blöcke

Unter anderem gehörte der aus der gleichnamigen Zeichentrickserie im Fernsehen bekannte „Heidi“-Song dazu, der von zahlreichen Zuhörern lautstark mitgesungen wurde. Insgesamt konnte man sich in drei musikalischen Blöcken an den Darbietungen der Kopinsky-Brothers erfreuen. Dem andauenden Beifall des Publikums allerdings war zu entnehmen, dass es auch vier, fünf oder sogar sechs musikalische Blöcke hätten sein können. Mit großem Interesse schaute und hörte übrigens auch einer der Dom-Uhus, auf einem benachbarten Baugerüst am Klosterhof sitzend, bei dem Konzert zu.

Bilder

Abwechslung in den Pausen

An abwechslungsreiche Beschäftigung in den Pausen war ebenfalls gedacht worden. Clown Tommy sorgte für Spaß und modellierte aus Luftballons Figuren; im Kreuzgang gab es Kinderschminken, Seilern, Bemalen von Gips und Steinen und einen Stand der Kreismusikschule als Angebote.