1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Havelberg
  6. >
  7. Kommunalpolitik: Minister stellt sich nahe Havelberg Fragen zu Wolf und Windenergie

Kommunalpolitik Minister stellt sich nahe Havelberg Fragen zu Wolf und Windenergie

Zahlreiche W-Fragen standen im Mittelpunkt eines Treffens von lokalen Akteuren mit Sachsen-Anhalts Energie- und Umweltminister Armin Willingmann.

Von Andrea Schröder 14.03.2024, 10:03
Minister Armin Willingmann (Mitte)  in Waldfrieden im Gespräch mit Steffi Friedebold, Mathias Bölt, Roland Wierling und Hans-Günther Rose.
Minister Armin Willingmann (Mitte) in Waldfrieden im Gespräch mit Steffi Friedebold, Mathias Bölt, Roland Wierling und Hans-Günther Rose. Foto: Andrea Schröder

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Havelberg/Waldfrieden. - Die hohe Zahl an Wölfen in und um Vehlgast-Kümmernitz treibt Ortsbürgermeister Hans-Günther Rose (parteilos) schon lange um. Als er im vorigen Juni Umwelt- und Energieminister Armin Willingmann bei der Gedenkveranstaltung in Fischbeck traf, sprach er ihn auf diese Problematik an und lud ihn in den nördlichsten Zipfel Sachsen-Anhalts ein. Im Gespräch mit Lokalpolitikern, Jagdpächtern und Landwirten ging es am Mittwoch um mehr als den Wolf.