Schollene/Ferchels l „Am ersten Tag haben wir etwa knapp die Hälfte geschafft“, schätzte Carsten Köppe, Leiter der Kreisstraßenmeisterei, gestern auf Nachfrage ein. Drei seiner Angestellten arbeiten sich hier seit Mittwoch durch, zwei Kettensägeführer und ein Baggerfahrer arbeiten dabei im Wechsel.

Schon die erste Barriere hinter Schollene hatte es in sich: Sieben Bäume lagen hier zusammen quer über der Straße, darunter Eiche, Erle, Birke, Pappel. Doch war diese beileibe nicht der größte Haufen, wie Carsten Köppe erfahren hatte. Vor allem Pappeln, Erlen und Weiden hatte der Orkan "Xavier" umgeworfen, aber auch die hartholzigen Robinien, welche darum schnell wegbrechen.

Wie lange die Aktion dauert, ist derzeit noch unklar. „Sicherheit geht hier vor Schnelligkeit“, erklärte Thomas Müller, Leiter des Straßenbauamtes vom Landkreis, der ebenfalls vor Ort war. So wird denn auch nach dem Beräumen der Straße eine Hebebühne durchgeschickt, von wo aus man im Kronenbereich für Sicherheit sorgt. Es ist eine mit einem Ausleger von 31 Metern, welche der Landkreis jetzt extra angemietet hat. Damit kann auch im Seitenbereich entästet werden.

Sturm Xavier in Sachsen-Anhalt

Magdeburg (jl) l Sturmtief Xavier hat Sachsen-Anhalt erreicht und unter anderem in Magdeburg, der Altmark sowie im Harz für schwere Schäden gesorgt.

  • Feuerwehrkräfte aus Oebisfelde, Breitenrode und Wassensdorf wollen das vom Sturm Xavier weggefegte Dach von einem Wohnhaus in Wassensdorf bergen. Foto: Harald Schulz

    Feuerwehrkräfte aus Oebisfelde, Breitenrode und Wassensdorf wollen das vom Sturm Xavier wegg...

  • Feuerwehrkräfte beseitigen die Schäden durch Sturm Xavier in Burg. Foto: Mario Kraus

    Feuerwehrkräfte beseitigen die Schäden durch Sturm Xavier in Burg. Foto: Mario Kraus

  • Boote und ein Katamaran kippten durch den Sturm Xavier am Arendsee um. Foto: Helga Raessler

    Boote und ein Katamaran kippten durch den Sturm Xavier am Arendsee um. Foto: Helga Raessler

  • Durch den Sturm Xavier ist in Halberstadt ein Baum umgeknickt und hat einen Kleinwagen unter sich begraben. Die Frontscheibe ist gesplittert. Foto: Sandra Reulecke

    Durch den Sturm Xavier ist in Halberstadt ein Baum umgeknickt und hat einen Kleinwagen unter sich...

  • Das Dach der ehemaliogen Ingenieurschule für Milchwirtschaft in der Gerichtsschule in Halberstadt wurde durch Sturmtief Xavier zum Teil herabgeweht. Foto: Sandra Reulecke

    Das Dach der ehemaliogen Ingenieurschule für Milchwirtschaft in der Gerichtsschule in Halber...

  • Auf der Terrasse des Seglerheims herrschte Chaos im Sturm

    Auf der Terrasse des Seglerheims herrschte Chaos im Sturm

  • Eine dicke Linde ist durch den Sturm Xavier direkt an der Salzwedeler Tormühle samt Wurzelwerk aus dem Boden gerissen worde. Die Gardeleger Wehr beseitigte den Baum. Foto: Cornelia Ahlfeld

    Eine dicke Linde ist durch den Sturm Xavier direkt an der Salzwedeler Tormühle samt Wurzelwe...

  • Durch den Sturm Xavier umgestürzte Bäume liegen auf der Brockenstraße am Brocken (Sachsen-Anhalt). Ein Forstmitarbeiter räumt die Straße frei. Foto: Matthias Bein/dpa

    Durch den Sturm Xavier umgestürzte Bäume liegen auf der Brockenstraße am Brocken (...

  • Der Sturm hat am Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg einen Teil des Gerüsts umgeworfen. Foto: Martin Rieß

    Der Sturm hat am Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg einen Teil des Gerüsts umgeworfen....

  • Wegen des Sturms Xavier wurde auch in Staßfurt der Zugverkehr eingestellt . Foto: Daniel Wrüske

    Wegen des Sturms Xavier wurde auch in Staßfurt der Zugverkehr eingestellt . Foto: Daniel Wr&...

  • Sturm

    Sturm "Xavier" wehte am Donnerstag auf der A14 bei Magdeburg Lkw und Transporter um. Foto: Autoba...

Sturm Xavier fegt durch Schönebeck

Schönebeck (dt) l Sturmtief "Xavier" wütete am Donnerstag in Schönebeck und sorgte für einen Dauereinsatz der Feuerwehr.

  • Die alte, umgekippte Kastanie am Reuterplatz verfehlte nur knapp die Schule. Foto: Ulrich Meinhard

    Die alte, umgekippte Kastanie am Reuterplatz verfehlte nur knapp die Schule. Foto: Ulrich Meinhard

  • An der Elbe bei Schönebeck fegte Sturm Xavier mit hohen Geschwindigkeiten über Land und Wasser. Foto: Ralf Arndt

    An der Elbe bei Schönebeck fegte Sturm Xavier mit hohen Geschwindigkeiten über Land und...

  • Sturm Xavier ließ auch die Kanuten nicht in Ruhe: Er zerstörte mit seiner Kraft eine Einzäunung beim Bootshaus in Schönebeck. Foto: Ralf Arndt

    Sturm Xavier ließ auch die Kanuten nicht in Ruhe: Er zerstörte mit seiner Kraft eine Ei...

  • Das abgesägte Astwerk einer alten  Kastanie am Reuterplatz in Schönebeck-Frohse. Foto: Ulrich Meinhard

    Das abgesägte Astwerk einer alten Kastanie am Reuterplatz in Schönebeck-Frohse. Foto: ...

  • Sturm Xavier fegte in der Wilhem-Helge-Straße in Schönebeck einen Kleidercontainer um. Foto: Dan Tebel

    Sturm Xavier fegte in der Wilhem-Helge-Straße in Schönebeck einen Kleidercontainer um. ...

  • Sturm

    Sturm "Xavier" peitschte mit seiner Kraft das Wasser der Elbe auf. Foto: Ralf Arndt

  • Auf der Straße am Solgraben in Schönebeck fegte Sturm

    Auf der Straße am Solgraben in Schönebeck fegte Sturm "Xavier" einen Baum um. Foto: Ulr...

  • Sturm

    Sturm "Xavier" fegte auch über die Elbe bei Schönebeck. Das Wetter schlug am Donnerstag...

  • Auch am Solgraben in Schönebeck hat Sturm

    Auch am Solgraben in Schönebeck hat Sturm "Xavier" die Äste der Bäume abgerissen. ...

  • Einsatzkräfte der Schönebecker Feuerwehr zersägen eine alte Kastanie am Reuterplatz in Schönebeck-Frohse. Foto: Ulrich Meinhard

    Einsatzkräfte der Schönebecker Feuerwehr zersägen eine alte Kastanie am Reuterplat...

  • Zahlreiche Äste fielen Sturm

    Zahlreiche Äste fielen Sturm "Xavier" in Schönebeck zum Opfer. Foto: Ralf Arndt

  • Sturm Xavier wütete auch beim Bootshaus an der Elbe in Schönebeck. Foto: Ralf Arndt

    Sturm Xavier wütete auch beim Bootshaus an der Elbe in Schönebeck. Foto: Ralf Arndt

  • Bei den Schönebecker Kanuten fielen die Boote aus ihren Plätzen. Foto: Ralf Arndt

    Bei den Schönebecker Kanuten fielen die Boote aus ihren Plätzen. Foto: Ralf Arndt

  • Sturm

    Sturm "Xavier" fegt über die Elbe bei Schönebeck. Foto Ralf Arndt

Sturm Xavier wütet

Stendal (bb) l Der Sturm "Xavier" ist am Donnerstagnachmittag über den Landkreis Stendal gezogen und hat Dutzende Bäume flachgelegt. Einige krachten auf Stromleitungen. Tausende Haushalte waren ohne Strom.

  • Am Stendaler Stadtsee wurde zahlreiche Bäume umgeknickt. Foto: Gerhard Draschowski

    Am Stendaler Stadtsee wurde zahlreiche Bäume umgeknickt. Foto: Gerhard Draschowski

  • Dieser Baum wurde in Stendal im August-Bebel-Park umgeweht.  Foto: Gerhard Draschowski

    Dieser Baum wurde in Stendal im August-Bebel-Park umgeweht. Foto: Gerhard Draschowski

  • Am Hartungswall in Stendal beim Winckelmann-Gymnasium waren Feuerwehrleute mit Räumarbeiten beschäftigt.  Foto: Gerhard Draschowski

    Am Hartungswall in Stendal beim Winckelmann-Gymnasium waren Feuerwehrleute mit Räumarbeiten ...

  • In Stendal am Dom fielen Ziegel vom Dach.  Foto: Gerhard Draschowski

    In Stendal am Dom fielen Ziegel vom Dach. Foto: Gerhard Draschowski

  • Am Dom in Stendal wurden Äste heruntergeweht.  Foto: Gerhard Draschowski

    Am Dom in Stendal wurden Äste heruntergeweht. Foto: Gerhard Draschowski

  • In Stendal am Schwanenteich wurden Äste von den Bäumen geweht.  Foto: Gerhard Draschowski
l

    In Stendal am Schwanenteich wurden Äste von den Bäumen geweht. Foto: Gerhard Draschows...

  • In Stendal am Bruchweg liegt ein abgeknickter Baum.  Foto: Gerhard Draschowski

    In Stendal am Bruchweg liegt ein abgeknickter Baum. Foto: Gerhard Draschowski

  • In Stendal ist dieser Baum abgeknickt.  Foto: Gerhard Draschowski

    In Stendal ist dieser Baum abgeknickt. Foto: Gerhard Draschowski

  • Auch riesiege Äste konnten dem Sturm - wie hier in Stendal im August-Bebel-Park - nicht standhalten.  Foto: Gerhard Draschowski

    Auch riesiege Äste konnten dem Sturm - wie hier in Stendal im August-Bebel-Park - nicht stan...

  • In Stendal im August-Bebel-Park wurden Äste auf die Wege geweht.  Foto: Gerhard Draschowski

    In Stendal im August-Bebel-Park wurden Äste auf die Wege geweht. Foto: Gerhard Draschowski

  • Kaum noch passierbar waren in Stendal im August-Bebel-Park die Gehwege.  Foto: Gerhard Draschowski

    Kaum noch passierbar waren in Stendal im August-Bebel-Park die Gehwege. Foto: Gerhard Draschowski

  • In Stendal an der gardelgener Straße knickte dieser Baum um.  Foto: Gerhard Draschowski

    In Stendal an der gardelgener Straße knickte dieser Baum um. Foto: Gerhard Draschowski

  • Komplett entwurzelt wurde in Stendal in der Gardelgener Straße dieser Baum.  Foto: Gerhard Draschowski

    Komplett entwurzelt wurde in Stendal in der Gardelgener Straße dieser Baum. Foto: Gerhard D...

  • Feuerwehrleute in Stendal am Arnimer Damm kümmern sich um diesen umgewehten Baum. Foto: Roberto Abramowski

    Feuerwehrleute in Stendal am Arnimer Damm kümmern sich um diesen umgewehten Baum. Foto: Robe...

  • Feuerwehrleute sind in Stendal im Arnimer Damm im Einsatz. Foto: Roberto Abramowski

    Feuerwehrleute sind in Stendal im Arnimer Damm im Einsatz. Foto: Roberto Abramowski

  • Feuerwehrleute in Stendal am Arnimer Damm kümmern sich um diesen umgewehten Baum. Foto: Roberto Abramowski

    Feuerwehrleute in Stendal am Arnimer Damm kümmern sich um diesen umgewehten Baum. Foto: Robe...

  • Dieser Baum ist in der Osterburger Melkerstraße gegen ein Haus gestürzt. Foto: Nico Maaß

    Dieser Baum ist in der Osterburger Melkerstraße gegen ein Haus gestürzt. Foto: Nico Maa...

  • Dieser Baum ist in der Osterburger Melkerstraße gegen ein Haus gestürzt. Foto: Nico Maaß

    Dieser Baum ist in der Osterburger Melkerstraße gegen ein Haus gestürzt. Foto: Nico Maa...

  • Dieser Baum ist auf einem Parkplatz gegenüber vom Osterburger Revierkommissariat umgestürzt und hat einen parkenden Pkw unter sich begraben. Foto: Nico Maaß

    Dieser Baum ist auf einem Parkplatz gegenüber vom Osterburger Revierkommissariat umgestü...

Hebebühne kommt auch zum Einsatz

Diese Arbeiten sollen hier Anfang kommender Woche erfolgen, berichtete Carsten Köppe. Dann wird nochmals geprüft, erst dann wird die Durchfahrt wieder freigegeben.

Florian Schulz, einer der Sägeführer, stammt aus Wulkau. Er ist ehrenamtlich beim THW in Stendal als Ausbilder für Kettensägeführer tätig und weiß bestens, wie man mit unter mechanischer Spannung stehenden Bäumen umgeht. Was bei übereinander liegenden Stämmen der Fall ist. Vorsicht ist dabei oberstes Gebot, zum Beispiel ein sicherer Stand. Mit einem langen 75er Sägeschwert arbeitet er sich durch die hölzernen Barrikaden, der Bagger hebt danach die einzelnen Segmente an die Straßenseite.

Auch der zweite Sägeführer André Banse ist ehrenamtlich engagiert, als Wehrleiter in Uetz. Zwischendurch schärft er mit einer Feile die Sägezähne nach, so halten diese länger als bei einem Schärfgerät. Im Bagger sitzt Franco Rausch. Später wird dann auch gewechselt, denn das Hantieren mit der schweren Motorkettensäge ist recht anstrengend.

Zusammenarbeit hat gut geklappt

„Die Zusammenarbeit der Straßenmeisterei mit den Feuerwehren hatte beim Orkan gut geklappt“, informierte Thomas Müller am Rande. Man hatte immer im Kontakt mit der Leitstelle gestanden, von den 34 Angestellten der Meisterei waren 30 bis in die Nacht im Einsatz gewesen. Denn die Wehren können gesperrte oder beengte Straßen nicht ausschildern.

Geschätzt wird, dass auf den 474 Kilometern Kreisstraßen etwa 350 Straßenbäume wegzuräumen waren, hinzu kam etwa die doppelte Anzahl Bruchholz aus angrenzenden Privatwäldern.