Klietz l Bevor die Vereinsvertreter bei ihrer Zusammenkunft im Klietzer Gemeindebüro ihre Termine nannten, merkte Bürgermeister Hermann Paschke an: „Zu solchen bedauerlichen Überschneidungen wie zum Weihnachtsmarkt, der zeitgleich in Klietz und Scharlibbe stattgefunden hat, darf es nicht mehr kommen.“ Deshalb gibt es jetzt auch Überlegungen, den Klietzer Markt nicht am Sonnabend vor dem ersten Advent auszurichten, sondern an einem anderen Tag, vielleicht sogar sonntags.

Noch eine Anmerkung hatte Dirk Hoffmann von den Scharlibber Freunden: „Wir stellen unseren Jahresplan nicht erst im Januar auf – das ist zu spät. Deshalb sollte die Zusammenkunft aller Vereine auch schon Ende des Jahres stattfinden.“ Eine gute Idee, befand Jana Schulz als Vorsitzende des Kultur- und Sozialausschusses. Sie kündigte auch gleich an, dass die Vorbereitung des Klietzer Heimatfestes am 16. Juni bei der nächsten Zusammenkunft aller Vereine am 19. Februar intensiviert wird.

Hofmuseum wird 20 Jahre alt

Ein schönes Jubiläum steht Klietz in diesem Jahr ins Haus: Das Heimatmuseum auf dem Läuferhof wird 20 Jahre alt. Wann genau das gefeiert wird, ist noch festzulegen, „da sind wir ganz flexibel, es soll nicht zu Überschneidungen kommen“, so der Vorsitzende Egbert Läufer. Außerdem soll auf dem Hof im ersten Halbjahr ein Platt-Nachmittag stattfinden. Termin für das Erntedankfest 2018 ist der 22. September.

Der Heimatverein unterstützt auch wieder den Mühlentag am Pfingstmontag, der unter Regie der Gemeinde stattfindet.

Lang ist auch die Liste der öffentlichen Veranstaltungen des Feuerwehr-Fördervereins: Osterfeuer am 29. März, Maifeier am 30. April, Fischerstechen am 16. Juni vor dem Heimatfest, Ausrichtung des Kreisausscheides im Löschangriff am 23. Juni, Tag der offenen Tür im August und Oktoberfeuer am 2. Oktober. Der Vorsitzende Jan Seidel sagte auch Unterstützung beim Weihnachtsmarkt zu.

Neben den sportlichen Aktivitäten in allen Sektionen richtet des SV Germania Klietz am 15. Juni, dem Vorabend des Heimatfestes, wieder das Sparkassenturnier mit Grillabend aus. Und auch ein Sportfest für jedermann soll es wieder geben – der Termin steht noch nicht genau fest, zeigt sich der Vorsitzende Eberhard Wienmeister flexibel.

40. Mühlenturnier des SV Preußen

Der zweite Klietzer Sportverein, Preußen, richtet am 18. März das 40. Mühlenturnier aus. Klaus-Dieter Liebsch teilte mit, dass außerdem am 21. April die 13. Kreis-, Kinder- und Jugendspiele im Kraftsport in Klietz ausgetragen werden und am 27. Mai die 25. Kreis-, Kinder- und Jugendspiele im Judo. Am 15. September kommen Landestrainer zum Talente-Training in die Klietzer Turnhalle.

Ingolf Betker vom Armeesportverein sagte zu, dass der kleine Verein beim Heimatfest wieder den Wettbewerb im Bankdrücken anbietet.

Die Klietzer Angler haben diverse interne Veranstaltungen geplant. Inwieweit sich die Gruppe in das Heimatfest einbringen kann, muss noch geklärt werden. Der Vorsitzende Willi Porsche gibt dieses Jahr übrigens sein Amt ab – mit 74 Jahren will er das Ruder in jüngere Hände legen.

Tag des Hundes am 9. Juni

Die Klietzer Hundefreunde mit ihrem Platz am Scharlibber Ortsrand heißen am 9. Juni zum Tag des Hundes willkommen. Und am 7. Juli findet eine Prüfung statt – Zuschauer sind dazu herzlich eingeladen, erklärte die Vorsitzende Viola Wartke.

Der Heimatverein Neuermark-Lübars richtet am 31. März das Oster- und am 30. April das Maifeuer aus. Dorffest wird am 9. Juni gefeiert. Termin für das Drachenfest ist der 27. Oktober. Erfreulich sei, so der Vorsitzende Friedrich-Wilhelm Kieselbach, dass sich für den ersten Kinderfasching im Ort am kommenden Sonnabend schon über 20 Kinder angemeldet haben.

Über 30 Veranstaltungen in Scharlibbe

Dass im kleinen Klietzer Ortsteil Scharlibbe so viel los ist, ist den Scharlibber Freunden und dem Angelverein zu verdanken. Olaf Pastow, gebürtiger Scharlibber, der bis 1979 hier gewohnt hat und jetzt seinen Rückzug plant, ist Sportwart und informierte: am 29. April ist Volksangeln auf Friedfische für Jedermann (also auch ohne Fischereischein) am Trübengraben; die Angler sind beim Dorffest am 26. Mai dabei; am 29. September gibt es ein zweites Volksangeln am Trübengraben – ist der allerdings zu verkrautet, wird auf das Schönfelder Elbloch ausgewichen.

Den Scharlibber Freunden steht mit dem Fasching am 17. Februar der erste Höhepunkt ins Haus. Es folgen Osterfeuer (31. März), Maifeier (30. April) und dann das große Dorffest vom 25. bis 27. Mai. Beim Klietzer Fischerstechen am 16. Juni schicken die Scharlibber auch ein Team ins Rennen, am 7. Juli findet ein Trödelmarkt auf dem Flugplatz statt, am 25. August wir gebosselt und am 2. Oktober das Oktoberfeuer entfacht. Außerdem wirbt der Vorsitzende Dirk Hoffmann für die Teilnahme an der Kanu-Tour am letzten Juli-Wochenende nach Strodehne.

Planung des Heimatfestes am 19. Februar

Bei all diesen Terminen kann man schnell die Übersicht verlieren. Damit man nichts verpasst, kann man auch auf der Homepage www.Klietz-am-See.de nachschauen. Lothar Schirmer stellt nicht nur akribisch jeden Termin, der ihm zugetragen wird, ein, sondern berichtet auch von den Veranstaltungen mit Fotos und Videos. „Dafür brauche ich aber Zuarbeit“, richtet er die eindringliche Bitte an alle Vereinsvorsitzenden, ihn mit Material zu versorgen. „Die Seite wird sehr gut besucht, auch von ehemaligen Klietzern, die sich für die Heimat interessieren.“ Die Rubrik „Veranstaltungskalender“ ist schon gut gefüllt, weist aber noch einige Lücken auf. Wer also erwähnt werden möchte, setze sich bitte mit ihm in Verbindung.

Als nächstes heißt es, ein schönes Programm für das Heimatfest zusammenzustellen. Wer Ideen hat, kann am 21. Februar zu 18.30 Uhr ins Gemeindebüro kommen.