Klötze l Schon von weitem war am Freitag zu hören: In der Hegefeld-Sporthalle in Klötze wird gefeiert – und zwar richtig heftig. Dort waren nämlich 165 Kinder mit ihrer Faschingsfete beschäftigt und ließen sich dabei nicht stören. Allesamt waren es Schüler der Purnitz-Grundschule.

Jedes Kind kam in einem bunten Kostüm zur Feier. Doch auch die Lehrer ließen es sich nicht nehmen und verkleideten sich fantasievoll.

Für Stimmung sorgte Maxx 4 Kids aus Berlin. Mit seiner Musik aus der Konserve und Spielen Jungs gegen Mädchen hatte er die Schüler voll im Griff. Sie bekamen Punkte, wenn sie das jeweils andere Lager erfolgreich mit kleinen Bällen bewarfen, tanzten und sangen. Zwischendurch gab es für alle schon mal kleine Geschenke wie Knicklichter.

Begonnen hatte der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück für alle. „Die 4. Klassen bereiten in jedem Jahr sozusagen als Abschiedsgeschenk ein Büfett vor“, berichtete Schulleiterin Dana Saalfeld. Im Anschluss vergnügten sich Schüler und Lehrer bei Party-Spielen, bevor es in der Hegefeld-Halle rund ging. Die Hälfte der Kosten des Spektakels steuerte der Förderverein bei, die andere sind Elterngebühren.