Weddendorf l Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zu Sonnabend kurz vor 1 Uhr nahe Weddendorf: Der Fahrer eines VW Transporters war auf der Bundesstraße 188 aus Richtung Weddendorf kommend in Richtung Wassensdorf unterwegs. Kurz hinter dem Weddendorfer Ortsende bemerkte der Kraftfahrer plötzlich einen dunkel gekleideten Fußgänger auf dem rechten Fahrstreifen.

Trotz sofortigen Tritts auf die Bremse und dem Versuch, den 63-jährigen Fußgänger auszuweichen, kollidierte der Autofahrer mit seinem Fahrzeug mit dem nächtlichen Fußgänger. Durch den Aufprall wurde der Angefahrene auf den Grünstreifen geschleudert. Der schwer verletzte Mann musste nach eine Notversorgung durch Rettungskräfte am Unfallort ins Klinikum Wolfsburg transportiert werden. Am Unfallfahrzeug entstand Sachschaden.