Magdeburg l Die Freiwillige Feuerwehr Prester und die Berufsfeuerwehr Magdeburg haben in der Nacht von Montag zu Dienstag einen Brand in einem Büro an der Genthiner Straße gelöscht. Die Einsatzkräfte waren von einem Autofahrer alarmiert worden. Er hatte die starke Rauchentwicklung bemerkt. Die Feuerwehr musste ein Fenster einschlagen, um sich Zutritt zu dem Büro zu verschaffen.

Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Eine Person erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Nahverkehr im Bereich Genthiner Straße wurde wegen starker Rauchentwicklung etwa eine Stunde unterbrochen. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Laut Polizei entstand ein Schaden von ungefähr 60 000 Euro.