Magdeburg l Ein 22-Jähriger hat am Dienstag in Magdeburg Polizisten beleidigt und versucht zu schlagen. Die Beamten wurden zur Schlichtung einer Auseinandersetzung in die Braunschweiger Straße gerufen, teilte die Polizei mit. Gegen 16.35 Uhr trafen die Polizisten die beiden streitenden Männer an.

Bei der Aufnahme der Personalien verhielt sich der 22-Jährige gegenüber den Beamten sehr aggressiv. Der Mann beleidigte, schlug und trat nach den Polizisten. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann ließ sich nicht beruhigen und verhielt sich psychisch auffällig, teilte die Polizei mit. Deshalb wurde der Mann von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und in eine psychiatrische Abteilung eingewiesen.

Bei dem wegen Drogendelikten und Körperverletzung polizeibekannten Mann fand die Polizei Betäubungsmittel und stellte sie sicher. Ob der Mann bei dem Vorfall unter Drogeneinfluss stand, konnte die Polizei auf Nachfrage der Volksstimme nicht sagen.