Tourismus

Ausflugsschiffe Magdeburger Weiße Flotte flüchtet vor Niedrigwasser der Elbe

Die Magdeburger Weiße Flotte hat den Schiffsverkehr auf der Elbe vorerst eingestellt. Grund ist Niedrigwasser.

Von Ivar Lüthe 23.06.2022, 19:30
Wegen des sehr niedrigen Wasserstandes der Elbe hat die Magdeburger Weiße Flotte am 23. Juni 2022 den Schiffsverkehr auf der Elbe vorerst eingestellt. Gefahren wird jetzt auf dem Mittellandkanal.
Wegen des sehr niedrigen Wasserstandes der Elbe hat die Magdeburger Weiße Flotte am 23. Juni 2022 den Schiffsverkehr auf der Elbe vorerst eingestellt. Gefahren wird jetzt auf dem Mittellandkanal. Foto: Uli Lücke

Magdeburg - Das Niedrigwasser der Elbe zwingt die Ausflugsschiffe der Weißen Flotte in den Mittellandkanal. Der Elbpegel sank am Donnerstag (23. Juni 2022) auf 65 Zentimeter an der Strombrücke – zu wenig Wasser unter dem Kiel für die Ausflugsschiffe auf der Stadtstrecke.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.