Magdeburg l Noch einmal einen Glühwein trinken und Schokofrüchte kaufen, das ist am Dienstagabend bis 20 Uhr vorerst letztmals an der Lichterwelt in Magdeburg möglich. Dann ist für dieses Jahr Schluss damit, die Buden auf dem Domplatz werden noch am Abend abgebaut. Dies teilte Paul-Gerhard Stieger von der Weihnachtsmarkt GmbH mit.

Grund dafür ist der harte Lockdown, der ab Mittwoch bundesweit greift. Alkohol darf dann nicht mehr an Buden außer Haus verkauft werden. Doch obwohl Essen zum Mitnehmen weiterhin erlaubt wäre, habe man sich entschlossen, auch die anderen Stände zu schließen. Denn wie der Verkauf an der Bude zu bewerten ist, sei nicht ganz deutlich in der Verordnung formuliert.

Die Lichterwelt selbst soll aber weiterhin leuchten. Das Glühweinhaus selbst bleibt auch stehen, da es Teil der Lichterwelt ist.

Weitere Informationen dazu will Oberbürgermeister Lutz Trümper am Mittwoch ab 13 Uhr in einer Pressekonferenz rausgeben. Die Volksstimme wird wieder mit einem Liveticker von vor Ort berichten.