Kaum Polizei-Einsätze

Corona und Dauerregen - am Herrentag ist es in Magdeburg eher ruhig

Der Herrentag fällt 2021 in Magdeburg fast ins Wasser. Nur wenige Männer ziehen bei Regen von Bierschank zu Bierschank. Die Polizei ahndet einige Corona-Verstöße.

Von Anja Guse
Die Freunde Udo Möbus aus Magdeburg, Hans Jürgen Winkelmann aus Gerwisch, Bernd Rosenkranz aus Magdeburg und Günter Schoeps aus Hohenwarthe lassen sich nicht vom Regen beirren und feiern gemeinsam Herrentag in Magdeburg.
Die Freunde Udo Möbus aus Magdeburg, Hans Jürgen Winkelmann aus Gerwisch, Bernd Rosenkranz aus Magdeburg und Günter Schoeps aus Hohenwarthe lassen sich nicht vom Regen beirren und feiern gemeinsam Herrentag in Magdeburg. Foto: Anja Guse

Magdeburg - An der Sternbrücke in Magdeburg stehen Ordnungsamt und Polizei. Am Herrentag kontrollieren sie verstärkt die Einhaltung der Corona-Regeln. Zwei Haushalte dürfen gemeinsam unterwegs sein, Geimpfte und Genesene ausgenommen. Meistens wird das eingehalten. Die Lage ist bislang ruhig, erklärt ein Sprecher kurz nach 16 Uhr gegenüber der Volksstimme. Es seien noch keine relevanten Straftaten erfasst worden. Insgesamt sind nur wenige Menschen auf den Straßen- auch dank des Wetters mit Dauerregen.

Und dennoch: Einige Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen gebe es. Unter der Sternbrücke sammeln sich ein paar junge Männer, ebenso im Stadtpark. Und so wurden laut Polizei schon einige Ordnungswidrigkeiten erfasst.

Dass ausgerechnet am Herrentag das Wetter nicht mitspielt, wird vor allem Gastronomen ärgern. Manch eine Terrasse bleibt am Feiertag leer, insbesondere dort, wo es keinen Schutz vor dem Dauerregen gibt. Dabei dürfen die Wirte seit Sonntag in Magdeburg ihre Außenbereiche wieder öffnen. Die Corona-Inzidenz liegt seit Tagen unter 100, die Bundes-Notbremse greift nicht mehr. Am Herrentag liegt die Inzidenz bei 69,5.

Regen? Ist doch auch nur Wetter, meinen dagegen Udo Möbus, Hans Jürgen Winkelmann, Bernd Rosenkranz und Günter Schoeps. In Frack, mit Zylinder, Fliege und Schirm zogen die Männern am Herrentag gut gelaunt durch Magdeburg - so weit wie ihre Füße sie tragen. Seit 40 Jahren sind sie befreundet. Jedes Jahr feiern sie gemeinsam Herrentag. Mal hier, mal dort. In diesem Jahr in Magdeburg.

Diesen Männern ist das Wetter egal. Mit Schirmen ziehen sie am Herrentag durch Magdeburg. Für ein Foto rutschen sie ausnahmsweise kurz ein wenig zusammen.
Diesen Männern ist das Wetter egal. Mit Schirmen ziehen sie am Herrentag durch Magdeburg. Für ein Foto rutschen sie ausnahmsweise kurz ein wenig zusammen.
Foto: Anja Guse