EIL

Tradition

Das ist die Geschichte hinter der neuen Magdeburger Fichte für den Weihnachtsmarkt 2021

Der Baum für den Weihnachtsmarkt 2021 in Magdeburg ist gefunden. Er steht noch im Stadtteil Hopfengarten und soll am 10. November 2021 gefällt und auf dem Alten Markt aufgestellt werden. Er hat eine besondere Geschichte.

20.10.2021, 08:25
Der Magdeburger Weihnachtsmarkt wird jährlich von Millionen Gästen besucht. Ein Markenzeichen ist die Weihnachstanne. Wie hier in den Vorjahren soll sie auch 2021 in der Magdeburger City erstrahlen.
Der Magdeburger Weihnachtsmarkt wird jährlich von Millionen Gästen besucht. Ein Markenzeichen ist die Weihnachstanne. Wie hier in den Vorjahren soll sie auch 2021 in der Magdeburger City erstrahlen. picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Magdeburg - Eigentümerin Veronika Weise, deren Kinderarztpraxis sich mit auf dem Grundstück befindet, hatte sich auf einen Aufruf der Weihnachtsmarkt GmbH gemeldet. Anlass ist, dass der Baum Nachbargrundstücke zu stark verdunkelt. Zuvor werden die Bienenvölker der Hobbyimkerin, die im Schatten der Fichte leben, umgesiedelt und nach dem Winter aufs Grundstück zurückgeholt.

Magdeburg bekommt damit2021 einen sehr besonderen Weihnachtsbaum. Denn die von Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger ausgewählte Fichte bot jahrelang 13 Bienenvölkern einen naturnahen, schattigen und sicheren Rückzugsraum, teilte die Weihnachsmarkt GmbH mit.

Der Baum selbst ist 36 Jahre alt, rund 20 Meter groß und steht im Garten der Kinderärztin Dr. Veronika Weise im Hopfengarten. Allerdings trenne sich die Baum-Besitzerin mehr mit einem weinenden als mit einem lachenden Auge von ihrem Prachtexemplar, hieß es. „Als wir im Mai 1989 hier einzogen, stand der Baum mitten auf der Wiese. Damals war er vielleicht 1,20 Meter groß und ein Nachbar riet uns dringend, ihn näher an die Grundstücksgrenze umzusetzen. Das haben wir getan, doch nun verdunkelt er des Nachbars Grundstück“, erklärte sie gegenüber der Weihnachtsmasrkt GmbH.

Lisa Oppermann, Dr. Veronika Weise, Jana Carstensen (v. l.): Sie freuen sich, dass diese Fichte von ihrem Grundstück der Kinderarztpraxis im Magdeburger Süden bald zum neuen Weihnachtsbaum werden wird.
Lisa Oppermann, Dr. Veronika Weise, Jana Carstensen (v. l.): Sie freuen sich, dass diese Fichte von ihrem Grundstück der Kinderarztpraxis im Magdeburger Süden bald zum neuen Weihnachtsbaum werden wird.
Weihnachtsmarkt GmbH

Aber die Aussicht auf tausende bewundernde Blicke und leuchtende Wochen auf dem großen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt hätten die Medizinerin zum Fällentschluss ermuntert: „Runter und ab in den Kamin - dafür wäre mir unser Baum zu schade gewesen.“

Schließlich habe die ganze Familie Weise den Familienbaum jahrelang gehegt und gepflegt: „Er hat regelmäßig Bittersalz und Wasser bekommen zudem fanden zahlreiche Feiern in seinem Schatten statt.“ Und als der Sohn als Teenager seine Liebe zur Imkerei entdeckte erhielt er auch noch bienenfleißige Nachbarn. Im Lauf der Zeit kamen 13 Völker im Garten zusammen, von denen sechs ein idyllisches Plätzchen unter der Fichte bekamen: „Dann zog unser Sohn vor zehn Jahren nach Hamburg und überließ uns seine Bienen. Ich habe vor drei Jahren sogar eine Imkerausbildung absolviert, um nichts falsch zu machen“, zitierte die Weihnachtsmarkt GmbH die Baumbesitzerin in ihrer Mitteilung.

Ehe das Fällkommando mit schwerer Technik am 10. November anrücke, sei eine kleine Völkerwanderung auf Weises Wiese angesagt: „Um Fällfreiheit zu schaffen, transportieren wir die Bienenvölker mehrere Kilometer zu einer Imkerfreundin in den Garten, wo sie den Winter verbringen werden. Im Frühling holen wir sie dann wieder zurück. Wir gestalten unseren Garten schon seit Jahren immer wieder für die Bienen um“, so Weise weiter

Einen wichtigen festen Termin gebe es vor diesem 10. November 2021 auch noch: „Mit meinen Tennismädels werden wir mit Glühwein und Honigwein Abschied unter dem Baum nehmen. Das ist uns allen sehr wichtig, da sie ja schon seit Jahren große Genießer des Honigs und der Schönheit dieses einzigartigen Baumes sind.“ Dann wollen auch die Praxisschwestern Lisa Oppermann und Jana Carstensen Lebewohl zum Baum sagen, denn irgendwie gehörten sie ja alle zur Familie.

Für den Abtransport des Prachtstücks mit Kran und Tieflader werde am Mittwoch, 10. November 2021, der Rosenweg kurzzeitig gesperrt: „Wir hoffen, dass wir gegen Mittag die Sperrung wieder aufheben können. Alle beteiligten Firmen sind Profis und mit Baumfällungen sowie dem Transport großer Bäume sehr erfahren,“ erklärte Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger.

Bis zur Eröffnung von Weihnachtsmarkt und Magdeburger Lichterwelt am 22. November 2021 werd edie Fichte noch mit über 4.000 LED-Lampen bestückt. Das sind die Regeln für einen Besuch des Weihnachtsmarktes 2021.