Magdeburg (vs) l Nach ersten Erkenntnissen befand sich ein 26-jähriger Magdeburger am Donnerstag gegen 21.30 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 9, als er von einem Jugendlichen, welcher in Begleitung weiterer Personen war, mit einer Plastikflasche beworfen wurde. Anschließend wurden dem Magdeburger das Handy sowie seine Kopfhörer weggenommen. Eine der Personen soll dabei ein Messer vorgezeigt haben, außerdem wurde der 26-Jährige geschlagen, teilte die Polizei mit.

Als der Magdeburger zusammen mit der Gruppe die Straßenbahn am Alten Markt verließ, wurde er erneut geschlagen.

Die Polizei stellte im Anschluss zwei tatverdächtige Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren im Nahbereich fest und verbrachte sie auf die Dienststelle. Bei der Durchsuchung des 15-Jährigen wurde Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurden die Jugendlichen nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.