Magdeburg l Der Zugriff erfolgte Dienstagmittag an der Liebknechtstraße im ehemaligen Amtsgericht Magdeburg. Im Keller des Gebäudes hob die Polizei eine etwa 2000 Quadratmeter große Indoor-Plantage mit ungefähr 2400 Cannabispflanzen aus.

Die Pflanzen befanden sich in unterschiedlichem Wachstumsstadium. Die Beamten entdeckten auch technisches Zubehör. Zwei Männer im Alter von 29 und 55 Jahren aus Schönebeck wurden vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Noch am Dienstag sind die technischen Geräte sichergestellt und die Pflanzen zur Entsorgung abgeholt worden. Bei der Durchsuchung der Wohnungen der Beschuldigten fanden die Ermittler u.a. eine Feinwaage, Bargeld sowie Waffen (Schreckschusswaffen, Elektroschocker, Springmesser).

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das zuständige Amtsgericht am Mittwoch gegen beide Tatverdächtigen Haftbefehle. Die Männer wurden mittlerweile in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Bilder

Die Indoor-Plantage war bei Ausbildungsmaßnahmen der Bereitschaftspolizei in dem Objekt entdeckt worden. Das Gebäude wird unregelmäßig durch verschiedene Sicherheitsbehörden für Übungszwecke genutzt.