Magdeburg l In einer Wohnung in der Basedowstraße in Magdeburg sind bei einer Durchsuchung 100 Gramm Cannabis, verschiedene Waffen und Munition entdeckt worden. Der 35-jährige Mieter war während der Aktion allerdings nicht vor Ort, teilte die Polizei mit. Von den Waffen - eine Kalaschnikow sowie Handgranaten - ging keine Gefahr mehr aus, da sie teils defekt waren.

Die Durchsuchung führte am 23. Oktober 2019 das Hauptzollamt Magdeburg mit Unterstützung des Zentralen Einsatzdienstes der Polizeiinspektion Magdeburg durch. Grund: Vollstreckung von Pfändungsbeschlüssen. Der Mann ist zudem polizeibekannt.

Neben den Drogen und den Waffen entdeckten die Beamten auch Gegenstände, die wohl für den Bau einer Indooranlage beschafft worden waren.