Magdeburg l Dramatische Rettungsaktion am frühen Morgen des 25. Januars: Am Sarajevo-Ufer im Bereich des Wissenschaftshafens, Höhe Denkfabrik, hatte ein 23-jähriger Magdeburger gegen 1.15 Uhr versucht, seinen Hund vor dem Abrutschen auf der steilen Böschung zur Elbe zu bewahren. Dabei geriet er jedoch selbst in Not. Der Mann konnte sich selbst und seinen Hund nur noch am Ufer festhalten.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, darunter die Wasserrettung, eilten dem Hundehalter und seinem Tier zu Hilfe. Mit einer Leiter konnten sie die beiden aus der kalten Elbe ziehen. Der Mann war durch das Wasser unterkühlt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann war in Begleitung von zwei weiteren Personen, die die Rettungskräfte riefen.