Magdeburg l Bei einem Feuer in dem Baumarkt "Bauhaus" in der Havelstraße in Magdeburg sind am 15. April 2019 zwei Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei soll ein 18-Jähriger in dem Markt gegen 15.30 Uhr mehrere kleine Brände gelegt haben. In der Folge wurden zwei Personen durch Rauchgas verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Die kleinen Brände wurden laut Polizeiangaben von den Mitarbeitern des Marktes gelöscht. Der Alarm bei den Rettungskräften war um 15.41 Uhr aufgelaufen. Die Berufsfeuerwehr löschte noch vorhandene Glutherde ab. Der Schaden belaufe sich nach ersten Schätzungen auf rund 25.000 Euro.

Polizei nimmt Verdächtigen fest

Die verdächtige Person wurde indes von der Polizei vorläufig festgenommen. Zum Motiv kann die Polizei noch keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei war vor Ort und nahm die Ermittlungen auf.

Bilder