Magdeburg l Magdeburg gilt als eine der grünsten Großstädte Deutschlands. Entlang der Elbe gibt es viele Plätze um dem Großstadtlärm zu entfliehen. Eine Auswahl:

Herrenkrug

Der Herrenkrug kann ohne Übertreibung als grüne Lunge von Magdeburg bezeichnet werden. Vor allem Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Es gibt keinen Auto- oder Straßenbahnverkehr. Hier hört man nur das Plätschern des Flusses, den Wind in den Bäumen und ab und zu das Blöken der Schafe. An den kleinen Buchten auf der Ostseite der Elbe kann man wunderbar die Seele baumeln lassen. 

Angler-Paradies

Wer denkt, dass in Magdeburg nur Fußball und Handball groß geschrieben werden, irrt gewaltig. Magdeburgs Anglerszene gehört zu den größten im Land. Deshalb wird auch entlang des Stroms viel geangelt. An heißen Tagen suchen aber auch die Sportler vermehrt den Schatten. Am linken Elbufer, gegenüber dem Leuchtfeuer an der Einfahrt zum Wissenschaftshafen, spenden die Bäume ab Nachmittag Schatten, damit Angler die nötige Frische haben um einen großen Fang an Land zu ziehen.

Mit dem Haus an die Elbe

Für ein paar Nächte direkt am Wasser wohnen. Mit dem Wohnmobil ist das in Magdeburg am Petriförder möglich. Trotz der Nähe zum Schleinufer und der Jerusalembrücke ist der Verkehrslärm fast nicht zu hören. Tagsüber rattern die Dieselmotoren der Ausflugsdampfer der Weissen Flotte von Zeit zu Zeit vorüber und am Abend schwappt die ausgelassene Stimmung aus der nahen Strandbar herüber.

Picknicken & Chillen

Die Elbe ist an einigen Stellen perfekt für ein Picknick geeignet. Direkt am Elberadweg, genauer am Sarajevo-Ufer, erscheinen die freien Flächen zwischen den Bäumen an der Uferallee zwischen Jerusalembrücke und den alten Getreidesilos wie kleine Parzellen. Dort gilt aber, "Wer zuerst kommt, sitzt zuerst". In regelmäßigen Abständen sind dort Treppen zum Wasser angelegt. Diese sind leicht verwittert und stellenweise überwuchert, aber um die Füße abzukühlen sind sie perfekt geeignet. Aber Vorsicht: Das Baden in der Elbe ist im Magdeburger Stadtgebiet grundsätzlich verboten!

Kinderspaß am Springbrunnen

Für Familien mit Kindern ist der Platz am Monument der Völkerfreundschaft im Sommer ideal für einen Kurzaufenthalt. Während sich die Kinder am Springbrunnen und den Wasserspielen eine Abkühlung holen, können die Eltern im Schatten der Bäume das Treiben beobachten.