Magdeburg (vs) l Damit hatte der junge Mann wohl nicht gerechnet. Am Donnerstagmorgen hatte der 18-Jährige laut Polizei einer jungen Frau in der Magdeburger Innenstadt im Vorbeifahren das Handy entrissen. Doch weit kam er damit nicht.

Die 24-jährige Frau befand sich gegen 8.45 Uhr vor einem Wohnheim im Bereich des Universitätsgeländes und hielt hierbei ihr Smartphone in der Hand. Der 18-jährige Beschuldigte näherte sich der Geschädigten auf einem Fahrrad von hinten und ergriff im Vorbeifahren das Handy der Frau, teilte die Polizei mit. Die Frau eilte dem Täter jedoch sofort nach und konnte ihn anhalten. Durch Hilfe eines weiteren Zeugen konnte der junge Mann bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden.

Weder die junge Frau noch der Beschuldigte wurden verletzt, heißt es in der Mitteilung.