Baustelle

In Magdeburg wird am Tunnel gepflastert - und es gibt Ärger über Vandalismus

Am Magdeburger Hauptbahnhof wird am Tunnel weiter fleißig gebaut. Doch Vandalismus sorgt für Ärger. Wer muss sich eigentlich um die Beseitigung der Schäden kümmern?

Von Martin Rieß 16.01.2022, 12:03
Am Tunnel in Magdeburg geht es jetzt darum, den Weg auf der Nordseite mit Bodenplatten zu pflastern.
Am Tunnel in Magdeburg geht es jetzt darum, den Weg auf der Nordseite mit Bodenplatten zu pflastern. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Die Arbeiten am Tunnel am Magdeburger Hauptbahnhof gehen voran. Thorsten Gebhardt, Leiter des Tiefbauamts der Landeshauptstadt, berichtete während der Januarsitzung des Bauausschusses am Donnerstag, dass „keine Unregelmäßigkeiten“ vorlägen. Er sagte: „Die Zeiten und Umfänge stimmen.“ Das betrifft die Bauarbeiten. Doch für Verdruss sorgt Vandalismus.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<