Magdeburg l Im Stadtgebiet von Magdeburg hat es am Mittwoch, 20. Januar 2021, mehrere Durchsuchungen durch die Bundespolizei gegeben. Nach Informationen der Volksstimme wurden Objekte in der Garten- und Friesenstraße sowie in den Neustädter Höfen im Norden der Stadt durchsucht. Im Einsatz war unter anderem der Kriminaltechnische Dienst der Polizei.

Laut Bundespolizei wurden die Durchsuchungen im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main, Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität, durchgeführt. Zu Einzelheiten und Hintergründen der Durchsuchungen wollte eine Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch aus ermittlungstaktischen Gründen noch keine Auskunft geben. Nur so viel: Es habe mit Internetkriminalität zu tun. Näheres soll bekannt gegeben werden, wenn die Einsätze vor Ort abgeschlossen seien, so die Sprecherin auf Nachfrage.