Kulturtipp des Tages

Karpatt aus Paris auf dem Magdeburger Moitzhof

Magdeburg - Neue Neustadt (rr). Ruhig sitzen zu bleiben fällt schwer, wenn die drei Musiker der Pariser Band Karpatt die Bühne entern. Mit ihrer Musikalität, leichtblütigen Texten und einer Riesenportion Charme wollen sie sich auch am heutigen Sonnabend, 13. Juli, auf dem Magdeburger Moritzhof in die Herzen des Publikums spielen (Beginn 20 Uhr). Für ihr musikalisch-charmantes Feuerwerk der französischen Lebensart ist die dreiköpfige Band aus Paris seit 2008 auch dem deutschen Publikum bekannt. Vor fünf Jahren waren Karpatt zum ersten Mal in Deutschland auf Tour. Nun kehren die Vertreter des Nouvelle Chansons für die Französischen Tage nach Magdeburg zurück. Die instrumentale Grundpalette wird von Fred, Hervé und Gaetan je nach Lied erweitert. Auch rhythmisch lässt sich Karpatt in keine Ecke stellen: etwas Jazz, Walzer, Java und eine gehörige Prise Swing sorgen für die ansteckende Energie der Chansons.