Magdeburg l Mehrere Fahrgäste einer Magdeburger Straßenbahn sind am 16. Dezember 2018 durch Pfefferspray verletzt worden.

In der Linie 9 wurden zwei junge Frauen gegen 21.15 Uhr von zwei Männern angesprochen und stetig bedrängt. Der jüngere Bruder der einen Frau versuchte, die immer aufdringlicheren Annäherungsversuche der Männer zu unterbinden. Plötzlich zog einer der Männer Pfefferspray aus der Tasche und versprühte es in der Bahn. Dadurch wurden mehrere Fahrgäste verletzt.

Alle verletzten Personen wurden vor Ort ambulant behandelt.