Magdeburg l Im Zeitraum vom 11. bis 17. April 2019 versuchten unbekannte Täter, einen Fahrkartenautomaten in der Straße Alt Fermersleben zu sprengen. Ein Service-Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe MVB hatte bei Wartungsarbeiten die Beschädigungen an einem Automaten festgestellt. 

Die Täter hatten offensichtlich einen Feuerwerkskörper in den Ausgabeschlitz eingeführt und zündeten diesen an. Trotz der Sprengung misslang die Öffnung des Automaten, sodass die Täter nicht an die Geldkassetten gelangten. An dem Fahrkartenautomaten entstand ein erheblicher Sachschaden, teilte die Polizei weiter mit.