Magdeburg l Im Magdeburger Stadtteil Altstadt sind in der Nacht zum 26. Februar der Polizei bislang unbekannte Täter in die Räume eines Pflegedienstes in der Altstadt eingedrungen. Gegen 6 Uhr hatten Mitarbeiter eines Bürokomplexes festgestellt, dass eingebrochen worden war.

Die Einbrecher hatten ein Fenster aufgehebelt, um in die Räume zu gelangen. Sie nahmen dort mehrere Schlüssel mit. Polizeibeamte des Polizeireviers Magdeburg sicherten Spuren am Tatort, welche sich derzeitig in der Auswertung befinden.

Wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte, war an den Schlüsseln nicht zu erkennen, zu welchen Häusern und Wohnungen sie passen. Daher sei unwahrscheinlich, dass mit den Schlüsseln weitere Einbrüche vorgenommen werden können.