Magdeburg l In der Nacht auf den 9. Mai haben gegen 3.30 Uhr in Magdeburg der Polizei bislang unbekannte Täter vermutlich mit einem sogenannten „Polenböller" e einen Zigarettenautomaten gesprengt. Tatotz war die Steinigstraße im Stadttel Stadtfeld-Ost. Der Automat wurde dabei völlig zerstört.

Beobachtet wurden zwei Personen, eine grau und die andere schwarz bekleidet. Sie sammelten im Anschluss an die Detonation die umherliegenden Zigaretten in Rucksäcke ein und flüchteten dann in Richtung Annastraße.