Juryentscheid

Magdeburg verpasst Kulturhauptstadt-Titel

Magdeburg wird nicht Kulturhauptstadt Europas 2025. Die Stadt musste Chemnitz den Vortritt lassen.

In der Bewerbung Magdeburgs hatten die Wissenschaftsstadt, Geschichte, Sport und Kultur eine große Rolle gespielt. Für das Festjahr 2025 selbst hatten die Organisatoren  rund 180 internationale Partner und mehr als 100 Partner aus der Stadt gewonnen. Dabei ging es um den Austausch zwischen Bürgern, Gästen, Wissenschaftlern, Kulturleuten und vielen anderen Bereichen. Außerdem gab es Finanzzusagen von mehr als 60 Millionen Euro von Partnern. Was von den Plänen nun trotzdem umgesetzt wird, ist noch offen.

Jüngste europäische Kulturhauptstadt aus Deutschland war Essen mit dem Ruhrgebiet (2010). Ausgezeichnet wurden davor auch schon Weimar (1999) und West-Berlin (1988). Kulturhauptstädte 2020 sind Rijeka in Kroatien und Galway in Irland.