1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Prozess am Landgericht: Magdeburger klaut Nüsse und bedroht Marktmitarbeiterin mit Messer

Prozess am LandgerichtMagdeburger klaut Nüsse und bedroht Marktmitarbeiterin mit Messer

Ein 24-jähriger Magdeburger muss sich demnächst vor Gericht verantworten. Er hatte in einem Markt Nüsse gestohlen und eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht.

Von Ivar Lüthe 12.02.2024, 07:40
Das Landgericht Magdeburg.
Das Landgericht Magdeburg. Foto: Ivar Lüthe

Magdeburg - Einen recht skurrilen Fall hat die 5. Strafkammer des Landgerichts Magdeburg demnächst zu verhandeln. Einem 24-jährigen Mann aus Magdeburg wird vorgeworfen, am 27. Februar 2023 am frühen Nachmittag in einem Supermarkt in Magdeburg insgesamt 63 Packungen Nüsse unterschiedlichster Sortierung zum Gesamtpreis von knapp 300 Euro gestohlen zu haben. Was der Mann mit derart vielen Nüssen wollte, ist noch unklar.

Als Mitarbeiter des Marktes, die den Diebstahl beobachtet haben sollen, dem Angeklagten den Weg versperrten, soll er die Mitarbeiter mit einem Küchenmesser bedroht haben, worauf ihm zunächst die Flucht gelang, wie Gerichtssprecher Christian Löffler erklärt.

Im Verlauf der weiteren Flucht gelang es einem anderen Zeugen, den Angeklagten festzuhalten. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Angeklagte dem Zeugen dann ein Büschel Haare ausgerissen haben soll. Zudem soll der Zeuge Verletzungen an der Hand erlitten haben, als er den Angeklagten zu Boden gebracht haben soll.

Der 24-jährige Angeklagte muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls vor Gericht verantworten.