1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Magdeburger Verein setzt sich mit Bibliothek für Erhaltung alter Pflanzenvielfalt ein

EIL

Altes SaatgutMagdeburger Verein setzt sich mit Bibliothek für Erhaltung alter Pflanzenvielfalt ein

Pflanzen aus dem Supermarkt oder Baumarkt tragen meist nur ein Jahr Früchte. Das will ein Magdeburger Paar mit ihrer Saatgutbibliothek ändern. Die Idee eigenet sich nicht nur für Gartenbesitzer, denn auch auf dem Balkon kann ein Paradies entstehen. Aber wie funktioniert das?

Von Jasmin Teut 01.10.2021, 01:00
Eine grüne Oase haben sich die Gründer des Vereins „Free your seed“, Kristina und Friedrich Melchert, vor ihrer  Haustür geschaffen. Dort wachsen unter anderem Erdbeeren, Kardamom und Kapuzinerkresse.
Eine grüne Oase haben sich die Gründer des Vereins „Free your seed“, Kristina und Friedrich Melchert, vor ihrer Haustür geschaffen. Dort wachsen unter anderem Erdbeeren, Kardamom und Kapuzinerkresse. Jasmin Teut

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Die Anfänge für die Saatgutbibliothek fanden im eigenen Garten von Kristina und Friedrich Melchert statt. Schnell waren die Tomaten eingepflanzt, doch im nächsten Jahr konnten die Pflanzen wegen fehlender Früchte nicht geerntet werden. „Die Samen und Pflanzen, die man im Supermarkt oder Baumarkt kaufen kann, sind nicht reproduzierbar“, sagt Kristina Melchert.