Marketing

Magdeburger Verkehrsbetriebe verlieren ihren roten Streifen

Die MVB ändern ihre Farbgebung und geben so an Bussen und Straßenbahnen den Hinweis auf Magdeburg auf. Es rückt ein neues Selbstverständnis in den Fokus.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 27.10.2021, 13:47
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe setzen seit einigen Wochen 26 neue Busse der Marke MAN ein. Es handelt sich um den Typ Lion's City. Bei ihnen ist – wie zuerst bei einigen geleasten Bussen des gleichen Typs – die rote Linie verschwunden.
Die Magdeburger Verkehrsbetriebe setzen seit einigen Wochen 26 neue Busse der Marke MAN ein. Es handelt sich um den Typ Lion's City. Bei ihnen ist – wie zuerst bei einigen geleasten Bussen des gleichen Typs – die rote Linie verschwunden. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Im öffentlichen Personennahverkehr bestimmen in Magdeburg die Fahrzeuge des Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) das Bild: Mit ihren Bussen und Straßenbahnen befördern sie innerhalb der Landeshauptstadt die meisten Fahrgäste. Nicht mehr zum Bild gehören wird in Zukunft ein roter Streifen, der auf den Fahrzeugen bislang dazugehörte. Er trennte bislang das weiße von dem grünen Feld und wird ersatzlos gestrichen. Cornelia Muhl-Hünicke, Leiterin der Abteilung Marketing bei den Verkehrsbetrieben, sagt, dass es aber nicht daran lag, dass es an roter Farbe mangele.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.