Magdeburg l Valentina Rasulova aus Russland (M.) ist die neue Miss Intercontinental. Die 24-Jährige wurde am Freitagabend im Maritim Hotel in Magdeburg von einer Jury aus 61 Mitbewerberinnen ausgewählt. Die deutsche Teilnehmerin, die 19-jährige Mailin Marrero aus Magdeburg, schaffte es nicht ins Halbfinale. Unter den letzten fünf Damen waren neben Russland die Kandidatinnen aus Venezuela, USA, Philippinen und Zimbabwe (v.l.). Jeder der fünf Kontinente schickte eine Anzahl Bewerberinnen ins Feld. Sie mussten sich in drei verschiedenen Garderoben (Nationaltracht, Abendkleid und Bikini) zeigen, bevor die Jury ihre Wahl traf.