Magdeburg l Es ist das erste ganz große und wichtige Ereignis im Leben eines Kindes: die Einschulung. Logisch, dass an diesem Tag die Mädchen und Jungen besonders schick aussehen möchten. Modedesigner Carolin Goldmann (31) aus Magdeburg weiß, wie's geht. Sie schneidert Kleider und Anzüge. Das Besondere daran: Farben und Muster sind genau auf die Schultüten abgestimmt. Und: 2019 fertigt sie erstmals auch Anzüge für Jungs an.

Die ersten Modelle sind bereits im März fertig fertig. Sohn Carlo und seine Kindergartenfreundinnen Maylee und Joline – allesamt fünf Jahre alt – präsentieren diese ganz stolz bei einem Fototermin für die Volksstimme. Carlo zeigt sich schick am Klavier, Tasten zieren sein Hosenbein und die Fliege. Maylee schlüpfte in ein helles Rosenkleid und Jolie in einen Mädchentraum in zartem Grün.

Gleiches Design für Schultüte und Kleid

Die Zuckertüten hat die Designerin, die unter dem Label Lady Caro Lynn bekannt geworden ist, natürlich auch selbst entworfen.

„Mädchen lieben vor allem Blumen und Herzen auf ihren Kleidern“, erzählt Carolin Goldmann. Aber auch die Zeichentrickfiguren Anna und Elsa, Heldinnen aus „Die Eiskönigin“, sind beliebte Motive bei den künftigen Grundschülerinnen. Lieblingsfarbe ist ganz klischeehaft Rosa.

Jungs mögen Autos und Spiderman

Bei den Jungs dominieren die Wünsche nach Spiderman, Superman und Autos. Aber auch Zahlen, Buchstaben und Fußbälle dürfen Hose, Weste und Hemd gern zieren.

„Die Kinder dürfen meistens selbst wählen, wie ihre Outfits aussehen sollen“, berichtet Carolin Goldmann. Gemeinsam gehe sie mit den Kleinen die Ideen durch, fertigt Skizzen an und nimmt Maß. Selbst Schnitt und Stoff können die Mädchen und Jungen mit Unterstützung der Designerin, die selbst Mama von zwei Kindern ist, allein wählen. Etwa zwei bis fünf Stunden Zeit braucht sie vom ersten Entwurf bis zum fertigen Kleid, manchmal auch etwas mehr.

Tochter darf Kleid selbst wählen

Carlo und seine Freundin Joline kommen 2019 gemeinsam in die Schule. Während Jolines Mutti gar nicht wissen will, was sich ihre Tochter aussucht, und sich überraschen lässt, wird Carlo sich ganz auf den guten Geschmack seiner Mama verlassen müssen.

Einzig das Thema gab er vor. Damit es eine Überraschung bleibt, sei nur so viel verraten: Es ist ein typischer Jungswunsch.