EIL

Tessenow-Ateliers Magdeburg

Neue Regeln für die Kunst in der Garage

Die Künstlerateliers in den Tessenowgaragen am Elbauenpark haben neue Nutzer. Die Stadt hatte sie ausgeschrieben, um damit Kunstschaffende in der Landeshauptstadt zu fördern. Die Stipendiaten sind in Zusammenarbeit mit dem Kulturbeirat ausgewählt worden. So soll die Vergabe künftig erfolgen.

Von Christina Bendigs 15.08.2022, 05:30
Auch der Bildhauer Marc Hasselbach gehörte zu den Stipendiaten.
Auch der Bildhauer Marc Hasselbach gehörte zu den Stipendiaten. Archivfoto:Tom Wunderlich

Magdeburg - Über Jahre waren die Ateliers in den Tessenowgaragen an die gleichen Künstler vergeben. Doch das sollte sich ändern. Die bestehenden Stipendiaten mussten die Ateliers räumen, stattdessen hat die Stadt Kurzstipendien ausgeschrieben, die als eine Art Zwischennutzung dienen sollen, bis die neuen Vergabemodalitäten für die Ateliers geklärt sind.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.