Magdeburg l Die Magdeburger Abfallwirtschaft muss die Müllabfuhr in Magdeburg derzeit unter erschwerten Bedingungen organisieren. Weil drei ihrer Mitarbeiter positiv auf Corona-Viren getestet wurden, mussten 15 Mitarbeiter in Quarantäne versetzt werden. Mitarbeiter der Straßenreinigung sprangen ein, um die Personalausfälle zu kompensieren und den Tourenplan der Abfallwirtschaft abzusichern. 120 Mitarbeiter der Stadtwirtschaft ließen sich außerdem per Abstrich auf eine Ansteckung überprüfen. Das hat auch Auswirkungen auf den weiteren Betrieb.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie unter https://abo.volksstimme.de/e-paper/jetzt-lesen