Magdeburg l Das Coronavirus ist in Magdeburg laut Sozialministerium bei nunmehr 87 Menschen nachgewiesen worden (Stand: 1. April, 15.43 Uhr). Etwa 1400 Menschen befinden sich laut Gesundheitsamt in häuslicher Quarantäne.

In ganz Sachsen-Anhalt sind aktuell 806 Corona-Fälle bekannt. Acht Menschen sind an dem Virus gestorben, davon ein Mann in Magdeburg. 73 Menschen werden in Krankenhäusern behandelt, in Magdeburg sind es drei (Stand: Dienstag). Geschätzt gelten 257 Menschen in Sachsen-Anhalt als genesen.

In Magdeburg wurden bislang etwa 4000 Corona-Tests durchgeführt. Ein genaue Zahl kann das Gesundheitsamt nicht nennen, da die Tests nicht erfasst werden. Tests können in Fieberzentren, Arztpraxen und Krankenhäusern durchgeführt werden.

Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen:

LK Altmarkkreis Salzwedel: 15

LK Anhalt Bitterfeld: 37

LK Börde: 60

LK Burgenlandkreis: 34

LK Harz: 62 (verstorben: 1)

LK Jerichower Land: 20

LK Mansfeld-Südharz: 24 (verstorben: 1)

LK Saalekreis: 69

LK Salzlandkreis: 44

LK Stendal: 59 (verstorben: 1)

LK Wittenberg: 92 (verstorben: 1)

SK Dessau: 20 (verstorben: 1)

SK Halle: 183 (verstorben: 2)

SK Magdeburg: 87 (verstorben: 1)

Gesamtergebnis: 806