Magdeburg l Die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Magdeburg scheint zurück zu gehen. Am Montag registrierte das Gesundheitsamt lediglich sechs neue Fälle. Am Wochenende waren es noch 27 neue Fälle am Sonnabend und zehn am Sonntag. Am Freitag meldete das Gesundheitsamt noch 34 neue Fälle im Stadtgebiet.

Nach Angaben des Gesundheitsamtes waren die Testergebnisse von zwei Frauen und vier Männern am Montag positiv. Die 7-Tage Inzidenz ist ebenfalls gesunken. Diese liegt bei 82,50 Fälle pro 100.000 Einwohner. Erst ab einem Wert unter 35 würde die Corona-Ampel wieder von rot auf gelb schalten. 

Seit Beginn der Pandemie im März haben sich 1094 Magdeburger mit dem Coronavirus infiziert.