Magdeburg | Mehrere Mieter des Hauses hatten die Feuerwehr alarmiert, da Rauchmelder Alarm schlugen.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte stellte sich heraus, dass ein Mieter eine Pizza in seinem Backofen hatte, aber eingeschlafen war. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür aufbrechen, da der Mann fest schlief.

Die Zimmer waren stark verqualmt, so dass ein Betreten nur unter Atemschutz möglich war.

Der Bewohner wurde von der Feuerwehr gerettet und kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Rauchmelder retteten ihm wohl das Leben.