EIL

Sicherheitskonzept steht

Plexiglas und Glühwein: So plant Magdeburger Stadtteil Sudenburg seinen Weihnachtsmarkt

Nach einer coronabedingten Zwangspause 2020 soll nun wieder ein Weihnachtsmarkt in den Magdeburger Stadtteil Sudenburg locken. Die Planung steht.

Von Marco Papritz 27.10.2021, 00:45
Beim IG-Vorsitzenden Michael Hoffmann laufen die Fäden zur Planung des Sudenburger Adventsmarktes zusammen. Die Glühweintassen sind bereits bestellt.
Beim IG-Vorsitzenden Michael Hoffmann laufen die Fäden zur Planung des Sudenburger Adventsmarktes zusammen. Die Glühweintassen sind bereits bestellt. Foto: Marco Papritz

Magdeburg - „Das Konzept ist fertig, das Programm steht, die Anträge sind eingereicht – der Aufwand ist immens“, sagt Michael Hoffmann von der Interessengemeinschaft (IG) Sudenburg zum Stand der Planungen für den diesjährigen Adventsmarkt. Nachdem das Markttreiben zu Füßen des Ambrosiusplatzes im Vorjahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, „sieht es gegenwärtig sehr gut aus, dass der Weihnachtsmarkt vom 3. bis 5. Dezember eröffnet werden kann“, so Hoffmann.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.