Magdeburg l Tobias Krull ist weiter Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Magdeburg. Der 42-jährige Landtagsabgeordnete und gelernte Datenverarbeiter sowie Verwaltungsfachangestellte wurde am 20. Oktober 2018 in einem Sudenburger Hotel auf einem Kreisparteitag in seinem Amt bestätigt. Er erhielt 76 Ja-Stimmen der 88 wahlberechtigten CDU-Mitglieder auf dem Parteitag.

12 sprachen sich gegen ihn aus. Das entspricht einer Zustimmung von rund 86 Prozent. Krull führt den Kreisverband schon seit 2010. Er hatte damals Jürgen Scharf abgelöst.

Stärkste Fraktion als Ziel

Krull nannte die bevorstehenden Kommunalwahlen im Mai 2019 als wichtigstes Ziel der Arbeit für die kommenden Monate. Die CDU müsse die stärkste Fraktion im Stadtrat bleiben, möglichst mit eigenen Abgeordneten. 

Die CDU-Fraktion im Stadtrat Magdeburg verfügt derzeit über 17 Mitglieder. 14 davon kommen aus der CDU, zwei weitere von der FDP, einer vom Bund für Magdeburg. Die Abgrenzung nach Rechts und Links sei wichtig, sagte er. Die CDU sollte auch künftig weder strategisch noch institutionell mit der AfD oder der Linken zusammenarbeiten. Die CDU will ihre Kandidaten für die Kommunalwahl Anfang 2019 aufstellen.