Magdeburg (vs) l Ein 21-jähriger Magdeburger wurde am 8. März 2020 zwischen 17 Uhr und 21.30 Uhr, wurde in seiner Wohnung im Staddtteil Stadtfeld beraubt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der 21-Jährige von vier unbekannten Männer an seiner Wohnanschrift aufgesucht worden sein. Die vier Täter forderten Bargeld von dem 21-Jährigen.

Mit Waffe bedroht

Da das Opfer sagte, dass es kein Bargeld habe, wurde es geschlagen, und die Räuber stahlen Bargeld und diverse technische Geräte aus der Wohnung. Die Männer nahmen sich dann noch so viel Zeit, um ein Taxi zu rufen und ihre Beute damit abzutransportieren. Bei dem Raub sollen die bislang unbekannten Täter den 21-jährigen Magdeburger auch mit einer Waffe bedroht haben.

 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, auch um zu klären, ob möglicherweise Täter und Opfer in einem Verhältnis zueinander standen.