Magdeburg (vs) l Ein 15-jähriger Junge wurde am Donnerstag, 5. November 2020, gegen 17 Uhr von zwei Personen überfallen. Der Jugendliche traf in der Forsthausstraße auf einen 25-jährigen Bekannten, welcher in Begleitung einer unbekannten Person war.

Der 25-Jährige hielt den Jungen am Arm fest und entwendet ihm sein Handy, wie die Polizei mitteilt. Dem 15-Jährigen gelang es sein Handy wieder zu erlangen, woraufhin er von der unbekannten Person zur Herausgabe seiner Armbanduhr aufgefordert wurde.

Dieser Aufforderung kam der 15-Jährige nicht nach. Ihm gelang die Flucht in einen Imbiss, von wo aus er die Polizei verständigte. Bis zum Eintreffen der Beamten, hatten sich die Täter in unbekannte Richtung entfernt. Die Ermittlungen dauern an.