Magdeburg (twu) l In Magdeburg ist am Montag die Leiche einer männlichen Person in der Elbe gefunden worden. Ein Passant hatte den Toten gegen 11.30 Uhr an einem Ponton unterhalb der Herrenkrugbrücke entdeckt und den Notruf gewählt. Feuerwehrmänner bargen die leblose Person.

Kriminalpolizisten untersuchten den Leichnam anschließend. Nach ersten Informationen, könnte es sich bei der Leiche um den vermissten Mann handeln, der am Samstag für einen Großeinsatz der Rettungskräfte gesorgt hatte. Der Mann war von einem Stein abgerutscht und in der Elbe verschwunden.