Magdeburg l Die Polizei in Magdeburg hat in der Nacht zum Dreikönigstag 2021 ein Auto auf dem Domplatz gestoppt, dessen Insassen sich einer Kontrolle entziehen wollten. Zunächst sollte der BMW gegen 2.50 Uhr in der Innenstadt kontrolliert werden. Doch der Fahrer widersetzte sich. Schließlich konnte das Fahrzeug auf dem Domplatz gestoppt werden, so die Polizei.

Alle vier Fahrzeuginsassen verließen das Fahrzeug fluchtartig. Drei der vier Personen konnten gestellt werden. Bei der Überprüfung des BMW wurde festgestellt, dass das Auto nicht zugelassen und mit entwendeten Kennzeichen versehen war. Im Fahrzeug wurden verschiedene Gegenstände mit unklaren Eigentumsverhältnissen gefunden, hieß es von der Polizei. Bei der Kontrolle der drei gestellten Insassen wurden Drogen aufgefunden. Darüber hinaus schlug ein Drogenschnelltest bei dem 31-jährigem Fahrzeugführer aus Magdeburger positiv an.