Magdeburg (ag) l Zwei Jugendliche haben am Sonntagabend in Magdeburg Farbe an die ″Jerusalembrücke″ in der Markgrafenstraße gesprüht.

Ein Zeuge meldete der Polizei, dass er eine männliche Person mit schwarzem Kapuzenpullover an der Brücke beobachtet hat, welche offensichtlich illegale Graffiti sprüht. Der Bereich wurde durch Polizeibeamte geprüft. Dort wurden zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren festgestellt.

Die beiden Jungen gaben zu, Graffiti an die Brücke gesprüht zu haben. Bei der Durchsuchung der Rucksäcke wurden außerdem Farbsprühdosen gefunden.

Bei dem aufgesprühten Schriftzug handelt es sich um eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, deren Bedeutung wird noch geprüft. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet, teilte die Polizei mit.