Magdeburg l Ein Radfahrer hat der Polizei am Ostersonntag einen Exhibitionisten am Salbker See in Magdeburg gemeldet.

Der Zeuge hatte den unbekannten Mann gegen 17 Uhr vor Ort dabei beobachtet, wie dieser mit herunter gelassener Hose hinter einem Baum stand und an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Täter kann unerkannt flüchten

Dabei beobachtete der unbekannte Täter eine junge Frau. Als der Tatverdächtige den Radfahrer bemerkte, flüchtete er und konnte laut Magdeburger Polizei auch nicht mehr aufgegriffen werden. Der unbekannte Täter war 55 bis 60 Jahre alt und dick, hatte graue Haare in Form eines Haarkranzes, trug eine Brille und war schwarz bekleidet.